Pattaya City Schriftzug am Bali Hai Pier
Pattaya Ladyboy

Gratis Touristenvisa für ALLE von Dezember 2016 bis Februar 2017

Dez 6, 2016 | Reise-News, Visa & Immigration, Visa Nachrichten | 0 Kommentare

Vor nicht einmal zwei Wochen entschied das Kabinett, dass Touristenvisa für Thailand vom 1. Dezember 2016 bis Februar nächsten Jahres nicht mehr die regulären 1.000 Baht kosten, sondern vorübergehend gratis sein würden.
Ebenso wurde die Gebühr für „Visa on Arrival“, die Besucher aus 19 Ländern bei der Einreise nach Thailand beantragen können, für die drei Hauptsaisonsmonate auf 1.000 Baht halbiert.

Netter Einfall rechtzeitig zur Weihnachtszeit und um Touristen nach Thailand zu locken. Aber leider gab es einen scheinbaren Haken.
Das Angebot richtete sich nämlich ausschließlich an Urlauber aus:
– Zwergstaaten (Andorra, Bhutan, den Malediven, Malta, Mauritius, San Marino, Zypern);
– Dritte-Welt-Ländern wie Äthiopien;
– osteuropäischen Staaten (Ukraine, Bulgarien, Rumänien, Lettland, Litauen, Kasachstan und Usbekistan);
– Saudi-Arabien;
– China, Taiwan und Indien.

Es ging Thailand also offenbar bloß darum, chinesische Touristengruppen wieder verstärkt ins Königreich zu locken.
Deren Zahl war schließlich dramatisch eingebrochen – Gerüchten zufolge um 60% -, seit die Regierung im Herbst entschieden hatte, gegen sogenannte „Null-Dollar Reisen“ chinesischer Reiseveranstalter vorzugehen.
Westliche Touristen a.k.a. Farangs, so schien es, sollten kaum von der Promotion profitieren.

Offenbar hat die thailändische Regierung aber umgedacht. Oder vielleicht war es auch alles nur fehlerhafte Berichterstattung von seiten der Medien gewesen?
Anfang des Monats wurde nämlich bekannt, dass die Gratis-Touristenvisa-Promotion nicht nur Chinesen, Indern usw. zugutekommen soll, sondern Besuchern ALLER Nationalitäten.
Thaivisa.com berichtete am 2. Dezember, dass Aushänge sowie Erfahrungsberichte u.a. aus Vientiane, Washington und Penang diese frohe Botschaft bestätigten.

Im Klartext heißt das: JEDER Thailand-Besucher kann in der Zeit vom 1. Dezember 2016 bis zum 28. Februar 2017 ein Touristenvisum mit einfacher Einreise gratis beantragen.
Das Visum gibt’s auf jeder Botschaft und jedem Konsulat, ist ab Einreisedatum gültig für 60 Tage und kann nach Ablauf der ersten zwei Monate um 30 Tage verlängert werden.
(Diese Promotion ist vorerst auf drei Monate befristet und gilt nicht für Touristenvisa mit mehrfacher Einreise.)

Während wir offenbar unsere Zweifel haben, ob die Aussicht, pralle 1.000 Baht bzw. 30 € zu sparen, den Tourismus wie erhofft ankurbeln wird, demonstriert die Promotion aber eines ganz deutlich: nämlich dass a) nicht nur die Zahl chinesischer Besucher in den vergangenen Monaten sehr stark eingebrochen ist, sondern dass b) auch die bisherigen Besucherzahlen zur traditionellen Hauptsaison offenbar nicht ganz  den Erwartungen entsprechen.

Keine Frage: Kostenlose Touristenvisa sind eine mehr denn willkommene Maßnahme. Dass diese aber offenbar darauf abzielt, die Touristenzahlen anzuheben, lässt die Behauptungen der thailändischen Tourismusbehörde, dass die Besucherzahlen im Königreich permanent neue Rekorde aufstellen, mit Verlaub gesagt, fraglich erscheinen.

Am 5. Dezember wurde am Suvarnabhumi Airport einer Chinesin nahezu ein Staatsempfang bereitet. Der Grund: Sie war angeblich die 30-millionste Besucherin dieses Jahr.
Bloß wenn diese Zahlen wirklich stimmen – und 30 Millionen Besucher wäre tatsächlich ein neuer Besucherrekord -, fragt man sich schließlich nicht ganz ohne Grund: Wozu dann noch gratis Touristenvisa verschenken?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pattaya Wetter
29°
trüb
Luftfeuchtigkeit: 70%
Windstärke: 2m/s SSW
MAX 30 • MIN 28
30°
SA
30°
SO
27°
MO
30°
DIE
Weather from OpenWeatherMap

Pin It on Pinterest

Share This