Pattaya City Schriftzug am Bali Hai Pier
Pattaya Ladyboy

Neues 10-Jahres-Visum für „wohlhabende“ Farangs über 50

Nov 24, 2016 | Visa & Immigration, Visa Nachrichten | 4 Kommentare

Das thailändische Regierungskabinett hat am Dienstag ein neues 10-Jahres-Visum bewilligt, das betuchte Ausländer über Fünfzig „bald“ beantragen werden können.

Ein Regierungssprecher teilte mit, das neue Visum würde nach erfolgreicher Antragstellung vorab für eine Aufenthaltsdauer von fünf Jahren bewilligt. Nach Ablauf der ersten fünf Jahre könne das Visum dann vor Ort um weitere fünf Jahre verlängert werden.
Während keine „Border Runs“ notwendig sind, müssen sich Visuminhaber nur alle 90 Tage auf der Immigration melden und ihren Wohnort bestätigen.
Es bleibt vorerst aber noch unklar, ab wann das neue Visum ausgestellt werden wird.

Während sich das alles wie ein Märchen für Expats anhört, gibt es offenbar mehr als einen Haken. So werden erstens nur Farangs über 50 das neue Visum beantragen können. (Eine Alternative für Langzeiturlauber und Residenten, die das fünfzigste Lebensjahr noch nicht erreicht haben, wird es also nicht sein.)
Zweitens sind die finanziellen Anforderungen an Antragsteller relativ streng.

Möchtegern-Langzeitresidenten werden nicht nur eine Visagebühr von 10.000 Baht oder ca. 270 Euro hinblättern müssen (angesichts der zehn Jahre Gültigkeitsdauer des Visums ist das eigentlich eher ein Schnäppchenpreis).
Antragsteller müssen auch ein Einkommen bzw. eine Rente von mindestens (!) 100.000 Baht (ca. 2.700 Euro) im Monat nachweisen oder über ein Bankguthaben in Höhe von mindestens drei Millionen Baht (ungefähr 80.000 Euro) verfügen.
Dieser Betrag darf erst ein Jahr nach Antragstellung wieder abgehoben werden.

Auch müssen Antragsteller eine Krankenhausversicherung mit einer Deckungssumme von 10.000 US-Dollar pro Jahr abgeschlossen haben.
Das neue Visum wird naturgemäß schließlich ältere Thailand-Fans ansprechen und soll u.a. den Medizintourismus im Königreich fördern.

Halten wir das also mal fest. Ein monatliches Einkommen von mindestens 100.000 Baht oder drei Millionen Baht auf dem Konto, die ein Jahr lang nicht abgehoben werden dürfen.
Zum Vergleich: Für das gegenwärtig erhältliche Non-Immigrant O-A Jahresvisum müssen ein monatliches Einkommen von „nur“ 65.000 Baht (1.700 Euro) bzw. ein Bankguthaben in Höhe von 800.000 Baht (ca. 21.000 Euro) nachgewiesen werden.
Machen wir uns also nichts vor. Da sich viele weniger betuchte ausländische Rentner schon schwertun, diesen relativ geringen Betrag jedes Jahr zusammenzukratzen – und nicht selten auf die Hilfe von Visa-Agenten angewiesen sind, wird Otto Normalverdiener wohl auch kaum die finanziellen Hürden für das neue 10-Jahres-Visum schaffen.

Darüber hinaus sagte ein Regierungssprecher der thailändischen Tageszeitung Khaosod am Dienstag, das neue 10-Jahres-Visum würde das gegenwärtig erhältliche jährlich erneuerbare Jahresvisum „ersetzen“.
Die Frage ist mithin: Wird das gängige Non-Immigrant „O-A“ Jahresvisum mit seinen ohnehin strengen finanziellen Auflagen ganz abgeschafft, wenn das neue 10-Jahres Visum – mit noch strengeren Anforderungen an Antragsteller – erhältlich wird? Oder wird das neue Visum nur eine zusätzliche Alternative für wohlhabende ausländische Residenten sein?
Wir werden Euch jedenfalls, sobald neue Details bekannt werden, auf dem Laufenden halten.

4 Kommentare

  1. Charly

    Am Freitag, den 4. August 2017 sind wir bei der Immigrationsbehörde in Bangkok vorstellig geworden und wollten wissen ob schon ein Datum festgelegt wurde für das 10 Jahres Visa zu beantragen. Dort sagte man uns folgendes; Wir haben Kenntnis, dass vom Parlament das eine beschlossene Sache sei jedoch haben sie bis heute keine Kenntnisse wann das in Kraft treten soll.

    Antworten
    • Pattaya-Funtown

      Soweit mir bekannt, sollte das neue 10-Jahres Visum seit dem 11. August erhältlich sein.

      Antworten
  2. Charly

    Laut Presse respektive laut Immigrationsbehörde sollte man das 10 Jahres Visa ab dem 11. August 17 beantragen können. Nach einigen Anfragen bei der Immigrationsbehörde in Bangkok und in Jomtien weiss man davon aber es gibt bis jetzt nach 40 Tagen immer noch keine Anmelde Dokumente. Wer weiss mehr?

    Antworten
  3. Charly

    Weshalb wurde meine von der Thailändischen Botschaft in Bern veröffentliche Bestimmung für das 10 Jahres Visa gelöscht? Ich kann das nicht nachvoll ziehen. Da werden so viele Dinge geschrieben und jetzt hat man was von der Botschaft wo klar sagt wessen Bedingungen zu erfüllen sind.
    Dann last weiterhien die Leute im ungewissen.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pattaya Wetter
20°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 113%
Windstärke: 4m/s WSW
MAX 28 • MIN 20
25°
DIE
28°
MI
31°
DO
30°
FR
Weather from OpenWeatherMap

Pin It on Pinterest

Share This